Das Kowalski-Protokoll – Todesfeature

Hard Science Fiction, die auf dem Mars spielt.

Die Zukunft im Jahr 2187: 
Ein Captain, der eine Mars-Kolonie retten soll; ein Wesen, das gar nicht existieren dürfte, und ein lebensfeindlicher Planet, der keinen Ausweg offenlässt.

Pitt Kowalski, Captain der Chariot, fliegt mit seiner Crew nach elf Monaten im Weltraum und einem folgenschweren Einsatz zurück zum Erdmond, ihrer Heimatbasis. Unterwegs erreicht sie von dort ein Missionsbefehl: Ein Sonderteam soll sich auf den Mars begeben. In Ares City, der Hauptkolonie, kommen Menschen unter ungeklärten Umständen zu Tode.
Auftrag: Aufklären, das bestialische Morden beenden und die noch lebenden Kolonisten retten.

Als Pitt dämmert, womit sie es zu tun haben, ist es fast zu spät; zu spät für die Kolonisten, für ihn und Zelinda Moretti, einer Erdfrau, die in Pitt Gefühle auslöst, die er bisher nicht kannte. Für ihn, das Team und Zelinda beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Wird es ihnen gelingen, die Bewohner – und sich – zu retten?